Unternehmensnachfolge und Interessenerforschung -
Wirtschaftsmediation hilft Startfehler zu vermeiden

Probleme bei der Unternehmensnachfolge sind ein viel besprochenes Thema. Neben wirtschaftspolitischen Kommentaren, die immer wieder in den Medien stehen, sind es vor allem ganz reale Gestaltungsfragen, die in den vielfältigen Ratgebern und in der Tagespresse besprochen werden.

Mehr…
 

Wirtschaftsmediation – Streiten sollen doch die anderen

"Sollen wir dabei in einem Kreis sitzen und Räucherstäbchen abbrennen?" sind noch die harmloseren Missverständnisse, wenn es um Mediation geht. Wer nicht der Verwechslung mit der Meditation unterliegt, meint aber wenigstens ein informierteres "aber es bringt doch nichts" beisteuern zu sollen.

Mehr…
 

Gemeinnützige Stiftungen anlässlich von Unternehmensnachfolgen
 ein Instrument bürgerschaftlichen Engagements mit vielen Möglichkeiten

Die Probleme bei der Unternehmensnachfolge insbesondere mittelständischer Unternehmen sind vielen bekannt. Sie bleiben ein Dauerbrenner und müssen von jedem neu durchdacht und durchlitten werden, auf den die Situation zukommt. So recht gewappnet ist der Firmeninhaber oft nicht. Die Frage wird vielfach hinausgeschoben, weil aktuelle Probleme drängender sind, oder die Beschäftigung mit der zu Ende gehenden Zeit im eigenen Unternehmen natürlich nicht gerade angenehm ist.

Mehr…
 

Interdisziplinäres Denken und Handeln
 –
  ganzheitliches Leiten als Managementmaxime

Beim Hausarzt kennen wir den Vorteil. Jemand zu haben, der den ganzen Menschen sieht und je nach Einschätzung den Spezialisten hinzuzieht. Er erkennt die möglichen Wechselwirkungen und Zusammenhänge der einzelnen Befunde und kann beurteilen, was als nächstes zu tun ist. Ein Generalist im besten Sinne des Wortes, der leider im heutigen Gesundheitswesen in seiner klassischen Ausprägung immer weniger anzutreffen ist. Nur den Spezialisten gegenüberzutreten ist oft nicht das, was wir wollen.

Mehr…
 

Mediation – Teil des anwaltlichen Standesrechts?
(erschienen in ZKM – Zeitschrift für Konfliktmanagement 4/2006)

§ 18 BORA unterwirft die Mediation durch einen Rechtsanwalt dem Standesrecht. Das berücksichtigt nicht den besonderen Charakter dieses Berufsbildes und führt zu Kollisionen.

PDF...